Karriere bei Borris Hennecke Kneisel

Borris Hennecke Kneisel hat sich auf die gerichtliche und außergerichtliche Beilegung komplexer wirtschaftsrechtlicher Streitigkeiten spezialisiert:

  • Nationale und internationale Schiedsverfahren
  • Gerichtsverfahren
  • Mediation / Alternative Streitbeilegung

Wir verfügen über langjährige Erfahrung in der gerichtlichen und außergerichtlichen Beilegung komplexer wirtschaftsrechtlicher Streitigkeiten – national und international. Interessenkonflikte können wir weitgehend ausschließen. Unsere Mandate bearbeiten wir kosteneffizient in schlanken Teams.

Wir sind flexibel in der Zusammenarbeit mit anderen Kanzleien und Beratungsunternehmen, die unsere Expertise nutzen möchten. Für ausländische Kanzleien und Parteien übernehmen wir auch die Rolle des Co-Counsel oder Local Counsel.

In grenzüberschreitenden und „Multi-Jurisdiction” Streitigkeiten arbeiten wir gemeinsam mit lokalen Kanzleien in den beteiligten Ländern. Wir unterstützen bei der Auswahl solcher Kanzleien, koordinieren die Zusammenarbeit und übernehmen die strategische Steuerung.

Unsere Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch.

1

national

world

Fachbereiche

  • Anlagenbau
  • Bank- und Finanzrecht
  • Dispute Resolution
  • Energierecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Investitionsschutz
  • Joint Ventures
  • Litigation & Arbitration  
  • Mergers & Acquisitions (M&A)
  • Organhaftung
  • Vertriebsrecht / Lizenzverträge
  • Versicherungsrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • Zivilrecht

Zahl der Anwälte

7

Frauenquote

30%

Benefits

loading...

Aktuelle Jobs

Aktuell keine Jobs verfügbar

Berufseinstieg bei Borris Hennecke Kneisel

Anforderungsprofil

  • Prädikatsexamina
  • Promotion
  • Auslandsaufenthalt (idealerweise LL.M.)
  • ausgezeichnete Englischkenntnisse
  • Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und ausgeprägtes Interesse an internationalem Privatrecht, internationalem Zivilprozessrecht, Schiedsverfahrensrecht und Rechtsvergleichung

Tatsächliche Arbeitszeiten

  • Durchschnittliche Arbeitszeit in der Woche: 50 – 60 Stunden
  • Anzahl der Urlaubstage: 28

Neueinstellungen pro Jahr

Associates:1 - 2
Referendare:3 - 5
Wiss. Mitarbeiter:2 - 4
Praktikanten:2 - 4

Arbeitszeitmodelle

  • Teilzeit
  • Study Leave
  • Sabbatical
  • Post Deal Break
  • Flexibles Arbeiten / Homeoffice

Onboarding

Neuen Anwälten wird ein Partner als Mentor zur Seite gestellt, der regelmäßiges Feedback zur persönlichen und fachlichen Entwicklung gibt und bei Fragen unterstützt.

Außerdem werden Associates sofort umfassend und vollwertig in laufende Mandate eingebunden.

Teilnahme an Softskills Workshops (z.B. Präsentationstechniken mit Peggy Forell, Verhandlungsführung o.ä.)

Einstiegsmöglichkeiten

  • Praktikant
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Referendar in Anwalts- oder Wahlstation
  • Nebenbeschäftigung während des Referendariats
  • promotionsbegleitende Tätigkeit
  • Associate

Ob Sie mit einem Praktikum, im Rahmen des Referendariats, einer wissenschaftlichen Mitarbeit oder als Associate bei uns beginnen: Wir bilden Sie „on the job“ aus und binden Sie von Beginn an in die Mandatsarbeit und Kanzleikultur ein. Dabei geben wir Ihnen Freiraum für Ihre individuelle Entwicklung. Sie arbeiten eng mit den Partnern der Sozietät zusammen, können von deren langjährigen Erfahrung lernen und übernehmen selbst schnell Verantwortung.

(Einstiegs-) Gehalt

1. Jahr:100.000 €
2. Jahr:110.000 €
3. Jahr:120.000 €

Jobs für Berufseinsteiger

Aktuell keine Jobs verfügbar

Referendariat & Wiss. Mitarbeit bei Borris Hennecke Kneisel

Highlights

  • Partnermentoring
  • Teilnahme an Gerichts- oder Schiedsverhandlungen und Mandantengesprächen (je nach Verfügbarkeit)
  • eigene Interessen und examensorientierte Aufgabenstellungen werden berücksichtigt
  • mandatsbezogene Arbeit
  • Anregung zur selbstständigen Arbeit
  • regelmäßige gemeinsame Mittagessen mit den Kollegen, um Erfahrungen und Meinungen auszutauschen

Anforderungsprofil für Referendare

  • Prädikatsexamen
  • ausgezeichnete Englischkenntnisse (idealerweise durch Auslandsaufenthalt)
  • Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und ausgeprägtes Interesse an internationalem Privatrecht, internationalem Zivilprozessrecht, Schiedsverfahrensrecht und Rechtsvergleichung

Gehalt im Referendariat

1.000 € pro Wochenarbeitstag

Stationen

  • Anwaltsstation
  • Wahlstation
  • Stationsbegleitende Nebentätigkeit

Arbeitszeit im Referendariat

In der Regel 3-4 Tage pro Woche.
Individuelle Absprachen für die Examensvorbereitung sind möglich

Referendariatsplätze p.a.

3-5

Übernahmewahrscheinlichkeit


sehr gering
sehr hoch

Gehalt für WissMit

18 € pro Stunde (vor dem 1. Examen)
23 € pro Stunde (nach dem 1. Examen)
1.000 € pro Wochenarbeitstag (nach dem 2. Examen)

Referendariats- & Wiss. Mitarbeitsstellen

Aktuell keine Jobs verfügbar

Praktikum bei Borris Hennecke Kneisel

Praktika sind nach Absprache und Bedarf möglich. Vorausgesetzt wird ein gutes Abitur und gute universitäre Leistungen.

Gehalt im Praktikum

500€ pro Monat

Praktikumsstellen

Aktuell keine Jobs verfügbar

Karrierechancen

Weiterbildung

  • Softskills Workshops (z.B. Präsentationstechniken mit Peggy Forell, Verhandlungsführung o.ä.)
  • sofortige umfassende und vollwertige Einbindung in laufende Mandate
  • regelmäßige Feedbackgespräche
  • Teilnahme an Gerichts- oder Schiedsverhandlungen

Weiterbildungen werden nach individuellen Absprachen gerne gefördert.

Partner-Vergütung

modifizierter Lockstep

Karrierestufen

  • Associate
  • Partner

Weg zur Partnerschaft

Partnermentoring, regelmäßige Feedbackgespräche

Verhältnis Partner : Associates

3 : 4

Förderung

  • Unterstützung bei der Promotion/ LL.M.
  • Möglichkeiten zu wissenschaftliche Veröffentlichungen

Aktuelle Jobs

Aktuell keine Jobs verfügbar

Werte & Kultur

Werte

Unsere Kanzleikultur ist von einem wertschätzenden, respektvollen Miteinander und flachen Hierarchien geprägt. Wir verstehen uns als echte Partnerschaft und unterstützen Sie von Beginn an bei der Entwicklung einer unternehmerischen Anwaltspersönlichkeit. Exzellenz in unserer Mandatsarbeit ist für uns so selbstverständlich, wie Teamgeist und Kollegialität.

Miteinander

Das Miteinander in unserer Kanzlei ist geprägt durch unsere Open Door Policy sowie flache Hierarchien und einen respektvollen, freundlichen Umgang.
Der Teamgeist wird durch Aktivitäten wie gemeinsame Mittagessen, Networking-Events, Get-Togethers und die Weihnachtsfeier gestärkt.

Familienfreundlichkeit und Work-Life-Balance

Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben. Gemeinsam finden wir mit unseren Mitarbeiter*innen passende Lösungen, wie zum Beispiel Teilzeit-Modelle.

Diversity

Vielfalt ist ein zentraler Bestandteil unserer Kanzleikultur. Wir haben ein internationales Team, das nicht nur unser tägliches Miteinander in der Sozietät, sondern auch unsere Mandatsarbeit prägt. Nur durch die Vielfalt unserer Mitarbeiter*innen können wir eine erstklassige Mandatsarbeit leisten. Wir sind Unterzeichner des Equal Representation in Arbitration Pledge, Mitglied von ALICE, dem LGBT+ Karrierenetzwerk für Jurist*innen und engagieren uns bei Arbitral Women.

Aktuelle Jobs

Aktuell keine Jobs verfügbar