Karriere bei JT International Germany GmbH

JTI – JT International ist eines der weltweit führenden Tabak- und Vapingunternehmen mit Sitz der für Deutschland zuständigen Marktorganisation und des Vertriebs in Köln sowie eines Produktionsstandortes und R&D Zentrums in Trier. In Köln sind in den Bereichen Kommunikation, Legal, Marketing und Vertrieb mehr als 300 Mitarbeiter*innen, davon rund 200 Kolleg*innen im Außendienst, tätig. In Trier arbeiten über 1.800 Beschäftigte, was uns zu einem der größten privaten Arbeitgeber in der Region macht. Wir produzieren und vertreiben international bekannte Marken wie Winston, Camel und American Spirit. Unsere Konzernzentrale befindet sich in Genf in der Schweiz. JTI ist in mehr als 130 Ländern operativ tätig und beschäftigt über 44.000 Mitarbeiter*innen.

2

national

world130

international

  • Standorte in 130 Ländern

Fachbereiche

  • Arbeitsrecht
  • Datenschutz
  • Geistiges Eigentum
  • Gesellschaftsrecht
  • IT-Recht
  • Kartellrecht
  • Konfliktlösung
  • Lebensmittelrecht
  • Litigation
  • Marken- und Wettbewerbsrecht
  • Regulierte Industrien
  • Vertragsrecht, Werberecht, Zivilrecht, Compliance
  • Vertrieb / Handel / Logistik
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Öffentlicher Sektor
mehr anzeigen

Zahl der Anwält*innen

In Deutschland: 6

Frauenquote

Anwältinnen: 2 / 3

Benefits

loading...

Aktuelle Jobs

    Berufseinstieg bei JT International Germany GmbH

    Anforderungsprofil

    • Überdurchschnittliches 1. Staatsexamen
    • Gute Englischkenntnisse
    • Selbständiges, ergebnisorientiertes Arbeiten
    • Gute Kenntnisse in MS Office Programmen
    • Teamfähigkeit
    • Hohe Motivation

    Neueinstellungen pro Jahr

    Referendar*innen:5-6

    Urlaubstage

    nach Tarif

    Onboarding

    • Mentoring
    • Training on the job
    • Umfassende Einbindung in die Abteilung
    • Alumni

    Einstiegsmöglichkeiten

    Abhängig von Vakanzen und dem jeweiligen Ausbildungs- und Erfahrungsstand

    Arbeitszeitmodelle

    • Diverse Modelle
    • nach Tarif
    • Prüfungsfreundlich / flexibel

    Empfohlener redaktioneller Inhalt

    Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

    Einverstanden

    Jobs für Berufseinsteiger*innen

      Referendariat bei JT International Germany GmbH

      Highlights

      Die Referendar*innen absolvieren ihr Programm in der jeweiligen Rechtsabteilung am Kölner oder Trierer Standort. Sie sind maßgeblich mit in die Betreuung der Marktorganisation bzw. der Fabrik am Standort Trier, jeweils im Zusammenspiel mit der Konzernzentrale in Genf, eingebunden.

      Sie nehmen während des Referendariats die Aufgaben von Syndikusrechtsanwält*innen in der Beratung und Interessenvertretung eines Unternehmens in der Konsumgüterindustrie wahr und sind dabei mit zahlreichen Fragestellungen in der wirtschaftsrechtlichen Beratungspraxis und Vertretung nach innen sowie nach außen befasst. Dabei erhalten die Referendar*innen auch insbesondere Einblicke in die regulatorische und strategische Beratung eines Industrieunternehmens sowohl in deutscher als aber auch in europäischer Hinsicht.

      Die Hauptaufgabengebiete liegen im Bereich verschiedener werbe- und wettbewerbsrechtlicher sowie vertriebs- und zivilrechtlicher Fragen einschließlich der Vertragsgestaltung. Darüber hinaus sind Gutachten und Memos sowie Schreiben, Schriftsätze und Verträge in englischer und deutscher Sprache zu erstellen. Die Referendar*innen erhalten die Möglichkeit, an internen Mandant*innengesprächen aktiv teilzunehmen und – durch die Ansprache von Mitarbeiter*innen – ihre Kenntnisse über die Abläufe einer Rechtsabteilung im nationalen sowie internationalen Umfeld kennenzulernen und zu vertiefen.

      Sie erhalten die Möglichkeit, sich während ihrer Tätigkeit zudem vertiefend mit der Struktur, der Organisation und der Arbeitsweise eines international tätigen Unternehmens vertraut zu machen. Ferner gewinnen sie einen guten Überblick über die Art und Weise, wie eine Rechtsabteilung im internationalen Umfeld intern agiert und das Unternehmen nach außen präsentiert und vertritt.

      Anforderungsprofil für Referendar*innen

      • Überdurchschnittliches 1. Staatsexamen
      • Gute Englischkenntnisse
      • Selbstständiges, ergebnisorientiertes Arbeiten
      • Gute Kenntnisse in MS Office Programmen
      • Teamfähigkeit
      • Hohe Motivation

      Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Unternehmen zu einer überdurchschnittlichen Vergütung.

      Stationen

      Die Referendar*innen werden im Bereich Legal am Einsatzstandort – in Köln oder Trier – eingesetzt.

      Referendariatsplätze p.a.

      5 - 6

      Gehalt im Referendariat

      nach Tarif / überdurchschnittlich

      Arbeitszeit im Referendariat

      nach Abstimmung

      Empfohlener redaktioneller Inhalt

      Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

      Einverstanden

      Referendariatsstellen

        Werte & Kultur

        Diversity

        Miteinander

        • Agil
        • 360°
        • Professionell/Kollegial
        • Gute Atmosphäre

        Social Responsibility

        Aktuelle Jobs