Karriere bei Simpliant

Simpliant ist ein junges Beratungsunternehmen/Anwaltskanzlei mit Sitz in Berlin und berät in anspruchsvollen Mandaten in den Rechtsgebieten Datenschutz und Cybersecurity.

Wir begleiten unsere Mandanten bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse und unterstützen sie dabei, die Datenschutzvorschriften durch Implementierung eines Datenschutzmanagementsystems einzuhalten. Dabei orientieren wir uns an internationalen Standards (insbesondere ISO 27001) und Best-Practices der jeweiligen Branche.

Wir beraten verschiedenste Unternehmen mit einem Schwerpunkt auf digitalen Geschäftmodellen (vom Startup bis zum internationalen Konzernverbund).

Simpliant versteht sich als digitales Startup mit langjähriger Erfahrung im Datenschutz. Wir arbeiten an der Schnittstelle zwischen einer Beratung, einer Rechtsanwaltskanzlei und einem Software-Startup, das digitale Lösungen entwickelt („Legal Tech“/“Privacy Tech“).

1

national

world

Fachbereiche

  • Datenschutz
  • Cybersecurity & Informationssicherheit

Zahl der Anwälte

3

Benefits

loading...

Aktuelle Jobs

    Berufseinstieg bei Simpliant

    Anforderungsprofil

    Wir suchen nach Mitarbeitern die Datenschutz-Compliance und Cybersecurity genauso spannend finden wie wir und Lust haben, junge digitale Unternehmen zu beraten.
    Idealerweise hast du bereits Erfahrung im Datenschutz. Dies ist allerdings keine zwingende Voraussetzung. Kenntnisse in den Bereichen IT, sowie im Bereich Unternehmensberatung sind von Vorteil.
    Gute Englischkenntnisse sind wünschenswert aber nicht zwingend.

    Einstiegsmöglichkeiten

    • Praktikant
    • Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    • Referendar in Anwalts- oder Wahlstation
    • Nebenbeschäftigung während des Referendariats
    • promotionsbegleitende Tätigkeit
    • Associate

    Neueinstellungen pro Jahr

    Associates:1-2
    Referendare:1
    Praktikanten:1
    Wiss. Mitarbeiter:1

    (Einstiegs-)Gehalt

    1. Jahr:45.000 – 55.000 EUR
    2. Jahr:55.000 – 60.000 EUR
    3. Jahr:65.000 – 75.000 EUR

     

    „Wer digitale Geschäftsmodelle spannend findet, ist bei uns richtig“

    - Steffen Groß ist Gründer der Datenschutz-Beratung Simpliant. Im Interview erklärt er, was sein Unternehmen von einer klassischen Kanzlei unterscheidet, warum er an die 40-Stunden-Woche glaubt und worauf es in den ersten Berufsjahren ankommt.

    Zum Interview

    Arbeitszeitmodelle

    • Teilzeit
    • Flexibles Arbeiten / Homeoffice

    Tatsächliche Arbeitszeiten

    • Durchschnittliche Arbeitszeit in der Woche: 40
    • Anzahl der Urlaubstage: 28

    Jobs für Berufseinsteiger

      Referendariat bei Simpliant

      Highlights

      Wir nehmen unsere Referendare und Praktikanten direkt mit zu Vorträgen, Audits, Trainings und Workshops. Dabei könnt ihr spannende digitale Startups genauso, wie mittelständische Unternehmen aus der „old economy“ von innen kennenlernen und einen direkten Einblick in die verschiedensten Geschäftsmodelle erhalten. Wir bieten also mehr als einen bloßen „Schreibtischjob“.

      Übernahmewahrscheinlichkeit


      sehr gering
      sehr hoch

      Referendariatsstellen

        Karrierechancen

        Weiterbildung

        Wir unterstützen unsere Mitarbeiter bei der Fortentwicklung ihrer Kenntnisse. Diesbezüglich fördern wir z.B. einer Fachanwaltschaft, sowie das erlangen weiterer Qualifikationen (z.B. ISO 27001 Auditor, DSB/CIPPEE, CISM etc.).

        Förderung

        • Ausbildung zum Fachanwalt
        • wissenschaftliche Veröffentlichungen

        Weg zur Partnerschaft

        • Associate: 0-3 Jahre
        • Senior Associate 1-3 Jahre
        • Counsel ab 3 Jahren
        • Partner ab 4 Jahren

        Karrierestufen

        • Associate
        • Senior Associate
        • Counsel
        • Partner

        Aktuelle Jobs