Irgendwas mit Recht: LTO-Karriere-Podcast

Als Jurist bei einem Pro­zess­fi­nan­zierer

von Marc OhrendorfLesedauer: 1 Minuten

Was macht ein Prozessfinanzierer? Und vor allem: Was macht man als Jurist beruflich bei einem solchen? Martin Metz erzählt in der aktuellen Folge des IMR-Podcasts mit Marc Ohrendorf von seinem vielfältigen Werdegang.

Anzeige

"Ich habe das Gefühl, es gibt zwei Arten von Karriereplanung: Die einen beginnen das Jurastudium und wissen bereits im ersten Semester genau, dass sie später zum Beispiel Anwalt für Insolvenzrecht werden wollen und machen von Anfang an alles dafür. Das war für mich immer unverständlich, ich habe eher gesagt: Ich mache jetzt, worauf ich Lust habe – dann haben sich immer Möglichkeiten ergeben." So erklärt Dr. Martin Metz, wie er als Jurist bei einem Prozessfinanzierer gelandet ist. Was die Arbeit dort ausmacht und wie man den Job am besten beschreibt, erzählt er Podcast-Gasteber Marc Ohrendorf - hört rein!

Kapitelübersicht

  • 00:00 Sponsor: Schilling, Zutt & Naschütz
  • 00:46 Intro
  • 01:08 Vorstellung Dr. Martin Metz
  • 04:14 Promotion in den USA
  • 08:51 Vergleich der deutschen und amerikanischen Lehrkultur
  • 09:57 Die Tätigkeit in der Großkanzlei
  • 12:35 Aktuelle Trends im Rechtsmarkt
  • 16:06 Prozessfinanzierung bei Omni Bridgeway
  • 26:17 Einstiegsmöglichkeiten

ms/LTO-Redaktion

Thema:

Karriere

Verwandte Themen:

Teilen

Jobs

    Ähnliche Artikel

    Newsletter