"Irgendwas mit Recht"

Als Ver­wal­tungs­ju­rist bei der Stadt

von Marc Ohrendorf, LL.M. (London)Lesedauer: 1 Minuten

Christian Wachsmann, Verwaltungsjurist in Rodgau, erzählt von seinem Werdegang und der Arbeit bei der Stadt. Weil er zwischenzeitlich auch Anwalt war, weiß er im Gespräch mit Marc Ohrendorf bestens über die Unterschiede der Jobs Bescheid.

Anzeige

"Man kann sagen, dass ich der Inhouse-Jurist der Stadt bin. Das heißt: Ich übernehme eigentlich alle rechtlichen Fragestellungen, die innerhalb der Verwaltung anfallen", sagt Christian Wachsmann, der als Verwaltungsjurist bei einer Stadt arbeitet. Im Gespräch mit Podcast-Gastgeber Marc Ohrendorf spricht er darüber, was in der Verwaltung generell für Arbeit anfällt, was passiert, wenn es ums juristisch Eingemachte wie Vergabeverfahren geht, und natürlich über Besoldung. Hört rein!

Kapitelübersicht:

  • 00:24 Werdegang
  • 03:30 Attraktivität des Öffentlichen Dienstes
  • 05:17 Arbeit als Verwaltungsjurist
  • 08:52 Vergabeverfahren
  • 13:16 Bewerbung bei der Verwaltung
  • 17:01 Besoldung & Vorteile im öffentlichen Dienst
  • 19:17 Bewerbung als Praktikant oder Referendar

Jobs

Aktuell keine Jobs verfügbar

Ähnliche Artikel

Newsletter