Anzeige

Wie viele Jura-Studierende und -Absolventen gibt es in Deutschland?

Die Zahl der Jura-Studierenden

Hier findet ihr die Zahl der Menschen, die seit 2000 für Rechtswissenschaften eingeschrieben waren. Von 2007 bis 2016 ist die Zahl der Jura-Studierenden stetig gestiegen, von gut 80.000 auf über 110.000. Seitdem sinkt sie wieder leicht. Den Jobaussichten jedes Einzelnen hat der Anstieg bisher nicht geschadet. Gute Volljurist:innen werden weiterhin händeringend gesucht. Seit 2004 studieren übrigens mehr Frauen als Männer Jura und die Schere geht immer weiter auseinander. 

Quelle: Statistisches Bundeamt 2019

Zahl der Absolvent:innen eines Jurastudiums

Dieses Chart zeigt die Zahl der Kandidat:innen, die das erste und das zweite Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen haben. Nach einem stetigen Anstieg seit den 50er Jahren drängten Mitte der 90er Jahre jährlich mehr als 10.000 Volljuristen auf den Arbeitsmarkt. Um das Jahr 2000 machte gar das Wort der "Juristenschwemme" die Runde. In Folge düsterer Jobaussichten entschieden sich immer weniger junge Menschen für das Jura-Studium, die Zahl der Absolvent:innen des zweiten Staatsexamens ging bis 2010 auf rund 7.500 zurück und liegt seitdem konstant bei diesem Wert. Die Karriereperspektiven sehen heute für Berufseinsteiger:innen wieder deutlich positiv aus, aus der "Schwemme" ist eher ein Mangel geworden. 

Quelle: Ausbildungsstatistiken des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz, Stand 2019