Volljuristin bzw. Volljurist als Referentin bzw. Referent (m/w/d)

Universität der Bundeswehr MünchenNeubiberg
  • Vollzeit
  • Jobticket
  • Berufserfahrung
  • Neu

Volljuristin bzw. Volljurist als Referentin bzw. Referent (m/w/d) 
für die Zentralabteilung I, für Vertragsangelegenheiten, Geistiges Eigentum und Technologietransfer im „Zentrum für Digitalisierung- und Technologieforschung (dtec.bw)“
(Entgelt nach Entgeltgruppe 14 TVöD)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 31.12.2024 in Vollzeit gesucht.

Das dtec.bw wird als ein von beiden Universitäten der Bundeswehr getragenes wissenschaftliches Zentrum an der Universität der Bundeswehr München etabliert. Es verfolgt das Ziel, an den beiden Universitäten der Bundeswehr Vorhaben innovativer und interdisziplinärer universitärer Spitzenforschung in den Bereichen von Digitalisierung sowie damit verbundener Schlüssel- und Zukunftstechnologien zu fördern und strategisch zu bündeln, neue Forschungskooperationen der Bundeswehr mit Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft zu ermöglichen und den Wissens- und Technologietransfer zu stärken.

Die Mitarbeiterin bzw. der Mitarbeiter unterstützt juristisch die im Rahmen von dtec.bw geförderten Forschungsprojekte hinsichtlich der zu schließenden Verträge, der notwendigen Beschaffungsvorgänge und der rechtlichen Verwertung der aus der Forschung resultierenden Ergebnisse.

Ihre Aufgabe:

  • Erstellung, Prüfung, Verhandlung und Abstimmung von Verträgen (Drittmittel- und Kooperationsverträge mit Partnern aus Wirtschaft, Öffentlichem Sektor und des nationalen und internationalen Bildungs- und Forschungsbetriebes, sowie Beschaffungs-, Werk-, Kauf-, Dienst- und Lizenzverträge) zur Realisierung der Forschungsprojekte im Rahmen von dtec.bw
  • Beratung auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes, Erfindungsberatung, sowie Mitwirkung bei der Erstellung von Erfindungsmeldungen
  • Beratung im Verwertungs- und Lizenzrecht
  • rechtliche Beratung und Mitwirkung in der Abwicklung von Ausgründungen sowie Start-up Unternehmen

Qualifikationserfordernisse:

  • zwei juristische Staatsexamina, vorzugsweise mit einer Gesamtpunktzahl aus der Summe beider Staatsexamina von mindestens 13 Punkten
  • Erfahrung in der Vertragserstellung und -bearbeitung, insbesondere Lizenz- und Kooperationsverträge
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes, des geistigen Eigentums, sowie im Bereich von Ausgründungen und Start-up Unternehmen
  • Kenntnisse im Bereich EU-Beihilferecht und Vergaberecht
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Was erwarten wir:

  • sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Offenheit und Begeisterung für den Aufbau und die Umsetzung der Ziele des neuen Zentrums durch das Einbringen von Eigeninitiative und kreativen Ideen sowie eine Begeisterung für Forschung im Bereich der Digitalisierung und Zukunftstechnologien
  • Einsatzbereitschaft und die Fähigkeit zur selbständigen, präzisen und eigenverantwortlichen Arbeit in einem engagierten Team mit konstruktiver Atmosphäre

Was bieten wir:

  • Erwerben fundierter Kenntnisse in Theorie und Praxis in mehreren Rechtsgebieten
  • Arbeiten in einem Team von hoch motivierten Kolleginnen und Kollegen
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • hervorragende Möglichkeiten zur Vernetzung
  • attraktive Sport- und Freizeitmöglichkeiten auf einem familienfreundlichen Campus
  • Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 erfolgt unter der Beachtung des § 12 TVöD im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen.
  • Mobiles Arbeiten ist nach Absprache mit den Vorgesetzten möglich.

Die Beschäftigung kann auf Wunsch auch in Teilzeit erfolgen. Die Universität der Bundeswehr München strebt eine Erhöhung des Anteils von Wissenschaftlerinnen und Arbeitnehmerinnen an, Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Personen mit Handicap werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) im PDF-Format (max. 10 MB) per E-Mail bis zum 17. Mai 2021 mit dem Betreff: „Referent dtec ZVI E 14“ an: bewerbung@unibw.de

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten für Zwecke der Bewerbung gespeichert, verarbeitet und an die am Bewerbungsverfahren beteiligten Stellen weitergeleitet werden. Nähere Informationen zum Datenschutz können Sie unter folgendem Link abrufen: Datenschutzerklärung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Standort

apply now arrow

Das Ganze hört sich super an?

Dann bewirb dich jetzt gleich und hol dir deinen neuen Job über das LTO Karriere-Portal.

Zur Online-Bewerbung
apply now rocket