• Kontakt

    Christina Reibstein

    Personal, Honorare & Lizenzen
    • Diepenau 10
    • 28195 Bremen

Gremien-Referent*in

Radio BremenBremen
  • Vollzeit
  • Jobticket
  • Berufserfahrung
  • Neu

Radio Bremen, Landesrundfunkanstalt des Landes Bremen, ist Mitglied der ARD. Als Teil des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sind wir stolz darauf, mit unseren vielfältigen und qualitativ hochwertigen Programmangeboten wesentlich zur Meinungs- und Medienvielfalt in Deutschland beizutragen. 

Zur Unterstützung bei der Durchführung des Dreistufentest-Verfahrens sucht der Rundfunkrat von Radio Bremen für eine befristete Tätigkeit – zum nächstmöglichen Termin, spätestens zum 1. September 2021 – bis zum 30. September 2022 in Teilzeit (30-Stunden-Woche) eine*n 

Gremien-Referent*in

(Hauptsachbearbeiter*in)
(LTO – GR 11/2021)

Gemäß § 32 Absatz 3 des Medienstaatsvertrags müssen die Aufsichtsgremien der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ihr Telemedienangebot ausführlich prüfen und genehmigen, sobald es neu geschaffen oder wesentlich verändert wird. In dem hierfür vorgeschriebenen sogenannten Dreistufentest-Verfahren stellt das zuständige Gremium der Rundfunkanstalt die Legitimität der Online-Angebote sicher. Die Prüfung erfolgt z.T. unter Anhörung der betroffenen Mitbewerber*innen und Einholung externer Expertise. Nach Beschlussfassung der betroffenen Gremien ist ein Gutachten zu erstellen, das von der Rechtsaufsicht geprüft und anschließend veröffentlicht werden muss. 

Der aktuelle Bedarf an einem Dreistufentest resultiert daraus, dass das Telemedienkonzept Radio Bremens nach rund zehn Jahren zur Überprüfung und Aktualisierung ansteht. Das Verhalten und die Erwartungen der Nutzer*innen haben sich im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung verändert, die Online-Angebote haben Anpassungen erfahren und die staatsvertraglichen Regelungen wurden modifiziert. 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Koordination und Dokumentation der Dreistufentest-Verfahren für das Telemedienkonzept von Radio Bremen (Prozessteuerung)
  • Fachliche Begleitung und Beratung des Rundfunkrats und seines Dreistufentest-Ausschusses bei der Durchführung des Genehmigungsverfahrens
  • Erstellung von Protokollen der entsprechenden Gremiensitzungen
  • Beauftragung und Aufbereitung von Stellungnahmen, Gutachten und sonstigen Dokumenten
  • Selbstständige Erstellung von Analysen und entscheidungsreifen Vorlagen für den Rundfunkrat und seinen Dreistufentest-Ausschuss
  • Berichterstattung an die Gremienmitglieder in Wort, Schrift und unter Nutzung der üblichen technischen Präsentationstechniken
  • Sicherstellung und Pflege der laufenden Information von Gremienmitgliedern, Radio Bremen und der Öffentlichkeit, u.a. durch Pflege von elektronischen Plattformen und der Internetseiten des Rundfunkrats
  • Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle der Gremienvorsitzendenkonferenz der ARD und anderer relevanter Stellen
  • Allgemeine Tätigkeiten für das Gremienbüro, insbesondere als Abwesenheitsvertretung der vor Ort tätigen Mitarbeiterinnen (u.a. Schriftverkehr, Sitzungsvorbereitung, Protokollführung, Kommunikation)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Rechtswissenschaft oder im Bereich Publizistik/Kommunikation/Medienwissenschaft oder entsprechende Kenntnisse und Fähigkeiten, die durch einen vergleichbaren beruflichen Werdegang erworben worden sind
  • Gute Kenntnisse der deutschen Medienlandschaft, insbesondere der Strukturen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und des medienpolitischen Umfelds
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Telemedien
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte selbstständig zu analysieren und zu strukturieren.
  • Team-, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Bereitschaft zur Vermittlung und Präsentation von Inhalten
  • Überdurchschnittliche Kenntnisse in Texterstellung und -verarbeitung, gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Gute IT- Anwendungskenntnisse, Sicherheit in der elektronischen Textverarbeitung und der Zusammenführung, Formatierung und Gestaltung von umfangreichen Vorlagen (MS-Office)
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitsgestaltung
  • Gute kommunikative Fähigkeiten

Wir bieten:

  • Ein vielseitiges, interessantes Aufgabenfeld mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung
  • Ein teamorientiertes und interessantes Arbeitsumfeld
  • Einen modernen Arbeitsplatz im Herzen von Bremen
  • Eine der Position angemessene tarifliche Vergütung sowie weitere Sozialleistungen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Individuelle Entwicklung durch Fortbildung
  • Mitarbeitendenberatung, Familienservice, Eltern-Kind-Arbeitszimmer

Wir unterstützen:

  • Schwerbehinderte werden bei Vorliegen der Voraussetzungen besonders berücksichtigt
  • In diesem Bereich sind Frauen unterrepräsentiert. Daher würden wir für diese Position gerne eine Frau gewinnen
  • Wir freuen uns über Bewerber*innen mit Migrationshintergrund
  • Eine Besetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich

Willkommen bei Radio Bremen:

Wenn Sie Interesse an dieser Aufgabe haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung unter Angabe des o. a. Kennzeichens sowie des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung. 

Falls Sie sich postalisch bewerben möchten, reichen Sie bitte nur Kopien ein, da Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 4. August 2021 an bewerbung@radiobremen.de (schriftlich: Radio Bremen / Personal, Honorare & Lizenzen / Christina Reibstein / 28100 Bremen).         

Standort

apply now arrow

Das Ganze hört sich super an?

Dann bewirb dich jetzt gleich und hol dir deinen neuen Job über das LTO Karriere-Portal.

Zur Online-Bewerbung
apply now rocket