Sachbearbeiter (m/w/d) für das Arbeitsgebiet 21/200 „Rechtsfragen der Eingliederungshilfe“

Bezirk OberbayernMünchen
  • Vollzeit
  • Jobticket
  • Berufserfahrung
  • Neu

(Kennziffer: 2021/21200-4)

Es handelt sich um eine unbefristete und eine bis 31.12.2022 befristete Stelle.

Im Rechtsreferat der Sozialverwaltung erwarten sie viele, abwechslungsreiche und interessante Aufgaben im Bereich des Sozialhilfe- und Eingliederungshilfe-, Zivil- und Verwaltungsrechts sowie im Datenschutz.
Das Wort Stillstand kennen Sie nicht? Dann ist es an der Zeit, den nächsten Schritt zu wagen.

Sie haben Recht! Teilen Sie die Begeisterung mit uns:

  • Die Schwerpunkte der Tätig­keit sind die Klärung von Zuständigkeits­fragen und Fragen der Kosten­erstattung zwischen den Trägern der Sozial­hilfe und der Jugendhilfe.
  • Sie treffen Entscheidungen in schwierigen Einzel­fällen, vor allem in den Bereichen der Eingliederungs­hilfe (z.B. persönliches Budget), aber auch Entscheidungen zu Grundsatz­fragen sowie der ambulanten Hilfe zur Pflege.
  • Sie sind zuständig für die Bearbeitung von Wider­spruchs- und Klage­verfahren vor den Sozial- und Verwaltungs­gerichten.
  • Sie fertigen Schrift­sätze an und vertreten den Bezirk Oberbayern in der münd­lichen Verhandlung.
  • Zudem umfasst die Tätigkeit auch die Durch­führung von internen und externen Schu­lungen und Workshops.

Ihr Profil für diese spannenden Aufgaben:

  • Sie besitzen einen erfolgreichen Abschluss:
  • in der 3. Qualifikationsebene – Fach­laufbahn Verwaltung und Finan­zen oder einer vergleich­baren Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikations­ebene entspricht (bspw. Bachelor of Arts [Public Management]) oder
  • des Beschäftigten­lehrgangs II oder
  • als Diplom-Jurist (m/w/d) bzw. Jurist (m/w/d) oder
  • Umfassende eingliederungs­hilfe­rechtliche Kenntnisse
  • Umfassende sozialhilfe­rechtliche Kenntnisse
  • Grundkenntnisse im Bereich der ambulanten Hilfe zur Pflege und dem Recht der sozialen Pflege­versicherung nach dem SGB XI
  • Sie nehmen das Ruder lieber selbst in die Hand und arbeiten selbst­ständig sowie im Team.
  • Durch Ihre Organisations­fähigkeit können Sie auch stressige Situationen gut meistern.
  • Sie über­zeugen uns mit Entscheidungsfreudigkeit.
  • Der Umgang mit Menschen auch in schwierigen Situationen sowie ein aus­geprägtes Service­verständnis bereitet Ihnen viel Freude.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, Schulungen und externe Vor­träge zu halten.
  • In den PC-Standard­programmen sind Sie Experte.
  • Zudem besitzen Sie eine gute mündliche und schrift­liche Ausdrucksweise.
  • Wünschenswert sind ein­schlägige nachweisbare Erfahrungen von mindestens einem Jahr in der über­örtlichen Sozialhilfe.

Jede Behörde ist unterschiedlich. Unser Angebot vielseitig:

  • Wir legen viel Wert auf ein freund­liches Miteinander. Dies spiegelt sich in unseren engagierten Teams mit tollem Betriebs­klima und einer wertschätzenden Führungs­kultur wider.
  • Unsere Tutoren sowie das ganze Team führen Sie klar und struk­turiert an Ihre neue, verantwortungs­volle Tätigkeit mit individueller Unterstützung heran.
  • Wir bieten Ihnen gute interne und externe Fortbildungs­möglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeits­alltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persön­lichen Potenziale zukunfts­orientiert stärken.
  • Flexible Arbeits­zeiten – nicht nur Sie sollten flexibel sein, sondern auch wir bieten Ihnen flexible Arbeits­zeiten.
  • Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz im Zentrum von München mit guter Anbindung an die öffent­lichen Verkehrsmittel sowie die Möglichkeit eines Job­tickets und einer Großraum­zulage, damit Sie super entspannt in den Feier­abend starten können oder lieber doch noch ein bisschen im gegenüber­liegenden Englischen Garten verweilen.
  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Im Rahmen des Job- und Desk­sharings ist die Stelle grund­sätzlich teilzeitfähig.
  • Vergütung / Besoldung erfolgt nach Entgelt­gruppe 11 TVöD-VKA bzw. Besoldungs­gruppe A 12 BayBesG.

Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen, die Sie uns bitte bis zum 12.12.2021 unter Angabe der Kenn­ziffer 2021/21200-4 bevorzugt über unser Online-Portal zukommen lassen.

Für Fragen steht Ihnen Frau Stettberger (Tel.: 089 2198-14108) gerne zur Ver­fügung.

Hier erfahren Sie mehr über die Umsetzung der DSGVO bei uns: bezirk-oberbayern.de/Bewerber-Datenschutz.

Der Bezirk Oberbayern ist vielfältig, genauso wie seine Mitarbeitenden. Daher begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, ethnische sowie soziale Herkunft und Nationalität, Religion, Weltanschauung, sichtbaren und nichtsichtbaren Behinderungen. Bewerbungen von Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Sie sind interessiert?  Wir freuen uns auf Sie!

Standort

apply now arrow

Das Ganze hört sich super an?

Dann bewirb dich jetzt gleich und hol dir deinen neuen Job über das LTO-Karriere-Portal.

Zur Online-Bewerbung
apply now rocket