Sachbearbeiter (m/w/d) für das Arbeitsgebiet 21/500 „Existenzsichernde Leistungen, zivilrechtliche Fragestellungen und Sozialdatenschutz“

Bezirk OberbayernMünchen
  • Vollzeit
  • Jobticket
  • Berufserfahrung
  • Neu

(Kennziffer: 2021/21500-4)

Die Stelle ist bis vorerst 31.12.2023 befristet.

Im Rechtsreferat der Sozialverwaltung erwarten sie viele, abwechslungsreiche und interessante Aufgaben im Bereich des Sozialhilfe- und Eingliederungshilfe-, Zivil- und Verwaltungsrechts sowie im Datenschutz.

Sie lieben die Herausforderung, verantwortungsvolle Aufgaben zu meistern und arbeiten gerne im Team? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Sie haben Recht! Teilen Sie die Begeisterung mit uns:

  • Sie bearbeiten Grundsatzfragen, besonders schwierige Einzelfälle und Widersprüche zu den Fragen der existenzsichernden Leistungen nach dem 3. und 4. Kapitel SGB XII.
  • Sie sind zuständig für die Durchsetzung von nach § 93 SGB XII übergeleiteten zivilrechtlichen Ansprüchen.
  • Sie prüfen die Durchsetzbarkeit von nach § 116 SGB X übergegangenen Schadensersatzansprüchen und verhandeln hier mit den Schädigern bzw. den dahinterstehenden Versicherungen.
  • Sie prüfen das Bestehen erbrechtlicher Ansprüche und setzen diese durch.
  • Sie sind zuständig für die Fragen des Sozialdatenschutzes.
  • Sie prüfen Ansprüche nach dem Wohngeldgesetz und nach dem Opferentschädigungsgesetz.
  • Sie fertigen Schriftsätze und vertreten den Bezirk Oberbayern in der mündlichen Verhandlung vor den Sozialgerichten bzw. Amtsgerichten.
  • Sie erstellen Rundschreiben und halten Schulungen.

Ihr Profil für diese spannenden Aufgaben:

  • Sie besitzen einen erfolgreichen Abschluss:
  • in der 3. Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder einer vergleichbaren Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikationsebene entspricht (bspw. Bachelor of Arts [Public Management]) oder
  • des Beschäftigtenlehrgangs II oder
  • als Diplom-Jurist (m/w/d) bzw. Jurist (m/w/d).
  • Sie besitzen umfassende sozialhilferechtliche Kenntnisse, insbesondere zu den Leistungen des 3. und 4. Kapitels des SGB XII.
  • Sie besitzen zivilrechtliche Kenntnisse.
  • Sie nehmen das Ruder lieber selbst in die Hand und arbeiten selbstständig sowie im Team.
  • Verhandlungen führen Sie konstruktiv.
  • Durch Ihre Organisationsfähigkeit können Sie auch stressige Situationen gut meistern.
  • Sie überzeugen uns mit Entscheidungsfreudigkeit.
  • Ein ausgeprägtes Serviceverständnis bereitet Ihnen viel Freude.
  • In den PC-Standard-Programmen sind Sie Experte.
  • Zudem besitzen Sie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise.

Jede Behörde ist unterschiedlich. Unser Angebot vielseitig:

  • Wir legen viel Wert auf ein freund­liches Miteinander. Dies spiegelt sich in unseren engagierten Teams mit tollem Betriebs­klima und einer wertschätzenden Führungs­kultur wider.
  • Unsere Tutoren sowie das ganze Team führen Sie klar und struk­turiert an Ihre neue, verantwortungs­volle Tätigkeit mit individueller Unterstützung heran.
  • Wir bieten Ihnen gute interne und externe Fortbildungs­möglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeits­alltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persön­lichen Potenziale zukunfts­orientiert stärken.
  • Flexible Arbeits­zeiten – nicht nur Sie sollten flexibel sein, sondern auch wir bieten Ihnen flexible Arbeits­zeiten.
  • Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz im Zentrum von München mit guter Anbindung an die öffent­lichen Verkehrsmittel sowie die Möglichkeit eines Job­tickets und einer Großraum­zulage, damit Sie super entspannt in den Feier­abend starten können oder lieber doch noch ein bisschen im gegenüber­liegenden Englischen Garten verweilen.
  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Im Rahmen des Job- und Desk­sharings ist die Stelle grund­sätzlich teilzeitfähig.
  • Vergütung / Besoldung erfolgt nach Entgelt­gruppe 11 TVöD-VKA bzw. Besoldungs­gruppe A 12 BayBesG.

Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen, die Sie uns bitte bis zum 05.12.2021 unter Angabe der Kenn­ziffer 2021/21500-4 bevorzugt über unser Online-Portal zukommen lassen.

Für Fragen steht Ihnen Frau Stettberger (Tel.: 089 2198-14108) gerne zur Ver­fügung.

Hier erfahren Sie mehr über die Umsetzung der DSGVO bei uns: bezirk-oberbayern.de/Bewerber-Datenschutz.

Der Bezirk Oberbayern ist vielfältig, genauso wie seine Mitarbeitenden. Daher begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, ethnische sowie soziale Herkunft und Nationalität, Religion, Weltanschauung, sichtbaren und nichtsichtbaren Behinderungen. Bewerbungen von Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Sie sind interessiert?  Wir freuen uns auf Sie!

Standort

apply now arrow

Das Ganze hört sich super an?

Dann bewirb dich jetzt gleich und hol dir deinen neuen Job über das LTO-Karriere-Portal.

Zur Online-Bewerbung
apply now rocket