ClickCeaseVolljuristinnen bzw. Volljuristen (w/m/d)

Volljuristinnen bzw. Volljuristen (w/m/d)

RWTH Aachen UniversityAachen
  • Vollzeit
  • Jobticket
  • Berufserfahrung
  • Neu

   

Volljuristinnen bzw. Volljuristen (w/m/d)

Abteilung 1.1 – Akademische Angelegenheiten, Prüfungs- und Hochschulrecht

Unser Profil

Innerhalb der Zentralen Hochschulverwaltung sind in der Abteilung Akademische Angelegenheiten, Prüfungs- und Hochschulrecht (Abt. 1.1) sowie im Dezernat Recht (Dez. 9.0) zum nächstmöglichen Zeitpunkt insgesamt drei Stellen als Volljuristin bzw. Volljurist zu besetzen.

Die Abteilung 1.1 berät und unterstützt die Prüfenden, Prüfungsausschüsse und Fakultäten in Fragen zum Prüfungs- und Prüfungsverfahrensrecht. Zudem werden hier die verwaltungsgerichtlichen Klageverfahren in allen prüfungsrechtlichen sowie in hochschulzulassungsrechtlichen Angelegenheiten mit Ausnahme der Kapazitätsverfahren geführt. Die Abteilung übernimmt die Rechtsprüfung von zahlreichen Ordnungen und Satzungen, so insbesondere der Übergreifenden Prüfungsordnungen, der studiengang- und fachspezifischen Prüfungsordnungen, der Promotions-, Habilitations- und Fakultätsordnungen sowie der Ordnungen der Studierendenschaft. Hierzu gehört auch die Bearbeitung von hochschulrechtlichen Rechtsfragen zum Promotions-, Habilitations- und Studierendenschaftsrecht. Darüber hinaus übt die Abteilung 1.1 die Rechtsaufsicht über die Studierendenschaft aus.

Das Dezernat 9.0 berät das Rektorat, die Hochschulverwaltung, die Fakultäten und Einrichtungen in allen rechtlichen Fragen mit Ausnahme des Personalrechts und Rechts der akademischen Angelegenheiten. Als Querschnittsdezernat der Zentralen Hochschulverwaltung ist es Serviceeinrichtung und Ansprechpartner für alle Hochschuleinrichtungen. In enger Zusammenarbeit mit den anderen Dezernaten und Einrichtungen der Verwaltung werden hier fachübergreifende rechtliche Fragestellungen bearbeitet. Das Dezernat vertritt die RWTH in seinem Aufgabenbereich gerichtlich und außergerichtlich.

Ihr Profil

Bewerberinnen und Bewerber sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • erfolgreicher Abschluss beider juristischer Staatsexamina, wobei die Note des zweiten Staatsexamens mindestens "befriedigend" sein muss
  • sehr gute Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungs- und Zivilrecht
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Befähigung zu einer querschnittsorientierten und selbständigen Arbeitsweise
  • ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und Konfliktfähigkeit
  • ausgeprägtes Interesse an der Weiterentwicklung von Abläufen an einer Universität
  • Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere der englischen Sprache
  • Kenntnisse der Organisation, Strukturen und Funktionsabläufe einer Hochschule sind von Vorteil

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung von Rechtsfragen aus dem allgemeinen Verwaltung-, Zivil- und Hochschulrecht
  • Prozessvertretung der RWTH
  • Satzungsarbeit
  • Beratung der Prüfenden und Prüfungsausschüsse in Fragen zum Prüfungs- und Prüfungsverfahrensrecht (Abt. 1.1)
  • Beratung und Unterstützung der Prüfungsausschüsse bei der Erstellung von Ausgangs- und Widerspruchsbescheiden (Abt. 1.1)
  • Rechtsaufsicht über die Studierendenschaft (Abt. 1.1)
  • Vertragsgestaltung (Dez. 9.0)
  • rechtliche Beratung universitärer Einrichtungen (Dez. 9.0)
  • Entwicklung von Konzepten und Strategien bei neuen rechtlichen Entwicklungen (Dez. 9.0)

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre.

Die Befristung richtet sich nach § 14 Abs. 2 bzw. Abs. 3 Teilzeitbefristungsgesetz (TzBfG). Diese Stelle kann daher nicht mit Personen besetzt werden, die schon einmal in einem Arbeitsverhältnis zur RWTH Aachen University gestanden haben. Ausnahmen gibt es für Personen, die das 52. Lebensjahr vollendet haben und beschäftigungslos sind.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG13.

Für Vorabinformationen steht Ihnen zur Verfügung:
 

Anne Brücher
Abteilung 1.1 - Akademische Angelegenheiten, Prüfungs- und Hochschulrecht
Karmeliterstraße 6
52064 Aachen
Tel.: +49 241 80-93447

anne.bruecher@zhv.rwth-aachen.de

Tobias Römgens
Dezernat 9.0
Templergraben 64
52062 Aachen
Tel.: +49 241 80-99214

tobias.roemgens@zhv.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 14.01.2022 an:

Anne Brücher
Abteilung 1.1 - Akademische Angelegenheiten, Prüfungs- und Hochschulrecht
Karmeliterstraße 6
52064 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an anne.bruecher@zhv.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung
 

Standort

apply now arrow

Das Ganze hört sich super an?

Dann bewirb dich jetzt gleich und hol dir deinen neuen Job über das LTO-Karriere-Portal.

Zur Online-Bewerbung
apply now rocket