ClickCeaseJuristische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) [Bachelor of Laws, Diplom-Jurist/in, Volljurist/in]

Juristische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) [Bachelor of Laws, Diplom-Jurist/in, Volljurist/in]

Bayerisches Staatsministerium für DigitalesMünchen
  • Vollzeit
  • Jobticket
  • Berufserfahrung
  • Neu

Das Bayerische Staatsministerium für Digitales wurde im Zuge der Regierungsbildung am 12. November 2018 gegründet. Es ist Denkfabrik der Digitalisierung in Bayern und kümmert sich um Grundsatzangelegenheiten, Strategie und Koordinierung. Das Digitalministerium ist das erste dieser Art in Deutschland. Damit unterstreicht Bayern die fundamentale Bedeutung des digitalen Wandels.

Für das Projekt „Gesamtsteuerung Registermodernisierung“ in Referat B4 (IT-Steuerung, IT-Controlling, Open Government/Data) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

- eine/n juristische/n Mitarbeiter/in (m/w/d) -

Die Einstellung erfolgt zunächst bis 31.12.2022. Abhängig von der haushaltsrechtlichen Situation und deiner Bewährung ist evtl. eine Verlängerung möglich.

Bewerbungsschluss ist der 28.01.2022.

Ihre Aufgaben:

  • Prüfung rechtlicher Fragestellungen, Erstellung von Rechtsgutachten und Bewertungen im Bereich Registermodernisierung
  • Mitwirkung an der Gremienarbeit auf Bund-/Länderebene, insbesondere im Bereich der Registermodernisierung
  • Teilnahme an Arbeits-/Fachgruppensitzungen insbesondere im Bereich der Registermodernisierung
  • Ggf. Mitwirkung bei der Konzeption, Entwicklung und Begleitung sowie dem Projektmanagement von Initiativen und Projekten im Kontext der Registermodernisierung

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Jura-Studium (Bachelor of Laws, Diplom-Jurist/in oder Volljurist/in)
  • mind. mit der Abschlussnote „befriedigend“
  • Sehr gute Deutschkenntnisse


Darüber hinaus wäre wünschenswert:

  • Erfahrung im Projektmanagement im Umfeld der Digitalisierung / Digitalpolitik
  • Interesse an digitalen Themen und Bereitschaft, sich auch in neue Themen einzuarbeiten
  • Fähigkeit, konzeptionell zu arbeiten
  • Selbstständige, zuverlässige und lösungsorientierte Arbeitsweise, Kreativität und Eigeninitiative, Organisationsgeschick
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität / Bereitschaft zur Arbeit unter Zeitdruck und Belastbarkeit
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit und gute Kenntnisse in MS-Office (Word, Excel, Powerpoint)
  • Verständliche Darstellung komplexer Zusammenhänge
  • Freundliches und sicheres Auftreten

Wir bieten:

  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  1. mit Bachelor of Law oder erstem juristischen Staatsexamen: Entgeltgruppe 9b (zwischen 3.051,16 und 3.424,65 € abhängig von einschlägiger Berufserfahrung) zuzüglich Ministerialzulage (168,89 €)
  2. mit zweitem juristischen Staatsexamen: Entgeltgruppe 13 TV-L (zwischen 4.074,30 und 4.619,20 € abhängig von einschlägiger Berufserfahrung) zuzüglich Ministerialzulage (258,17€)
  • Jahressonderzahlung (in Entgeltgruppe 9b 74,35 %, in Entgeltgruppe 13 46,47 % eines durchschnittlichen Monatsgehalts)
  • Alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes in Bayern
  • Befristetes Arbeitsverhältnis bis 31.12.2022, evtl. Möglichkeit der Verlängerung abhängig von der haushaltsrechtlichen Situation und Bewährung
  • Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, u.a. durch die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, sofern durch Job-Sharing die ganztätige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist
  • Homeoffice
  • Arbeitsplatz im Herzen Münchens mit optimaler Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel
  • Vergünstigte Job-Tickets für die Deutsche Bahn und den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund
  • Anspruchsvolles und zukunftsorientiertes Aufgabengebiet, Mitarbeit in interessanten Projekten
  • Gutes Betriebsklima, aufgebaut auf kollegialem Zusammenhalt und gegenseitiger Unterstützung

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Interessiert?
Dann freuen wir uns über ihre aussagekräftige, vollständige Bewerbung (Anschreiben, vollständiger tabellarischer Lebenslauf, Schul-, Ausbildungs- und Arbeitszeitzeugnisse) ausschließlich per E-Mail als ein zusammengefügtes PDF-Dokument (nicht größer als 5 MB) unter Angabe des Gz. Z1-0302-1-45 an: 

Bewerbung@stmd.bayern.de.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir per Post zugesandte Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können.

Datenschutzhinweise: https://www.stmd.bayern.de/ministerium/karriere/datenschutzhinweise-zur-verarbeitung-von-personenbezogenen-daten-von-bewerberinnen-und-bewerbern/

Ansprechpartner für fachliche Fragen:
Ministerialrätin Kathrin Noppenberger Tel.: 089/453549 – 267 (täglich erreichbar bis 14 Uhr)

Ansprechpartner für personalrechtliche Fragen:
Ministerialrat Patrick Thiel Tel. 089 453549 – 203

Standort

apply now arrow

Das Ganze hört sich super an?

Dann bewirb dich jetzt gleich und hol dir deinen neuen Job über das LTO-Karriere-Portal.

Zur Online-Bewerbung
apply now rocket